Neuigkeiten
09.02.2017, 23:07 Uhr
Inklusion an Schulen, in der Gesellschaft und im Beruf
Mit dem Bundesteilhabegesetz wurde ein kleiner aber wichtiger Schritt in die richtige Richtung zur Umsetzung der UN-Behindertenkonvention gemacht. Ein wichtiger Baustein für ein möglichst selbstbestimmtes Leben ist die Etablierung im Beruf, und eine gute schulische Ausbildung. Dabei ist Inklusion eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die jeden fordert. Die CDU Südbaden hat mit dem Thesenpapier Gemeinsam Hürden abbauen – für ein barrierefreies Südbaden! politisch eine Vorreiterrolle eingenommen. Die CDU Südbaden hat gemeinsam mit dem CDU Stadtverband Heitersheim am heutigen Abend weiter für die Gestaltung des wichtigen Prozesses der Inklusion auseinandergesetzt .
Heitersheim -

Impressionen zur heutigen Veranstaltung "Inklusion an Schulen, Gesellschaft und Beruf", welche in unserer schönen Stadt Heitersheim stattfand.
Spannender Abend mit vielen interessanten und wesentlichen Gedankengängen der Teilnehmer und Experten zum Thema Inklusion.

"Inklusion muss von den Menschen und nich von den Institutionen her gedacht werden" - ideologiefrei

Artikel 1 (1) Grundgesetz - Die Würde des Menschen ist unantastbar
Artikel 3 (3) Grundgesetz - niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden

Referenten des heutigen Abends

Herr Dr. Rainer Gantert, Vorstand Caritasverband Freiburg-Stadt e. V.
Herr Jürgen Ehret, u.a. Bürgermeister a.D.
Herr Helmut Rüdlin, Leiter Schulamt Lörrach

Moderation durch Herrn Martin Voßler Arbeitskreis Schule und Bildung