Protokoll Neujahrsempfang CDU Heitersheim

mit Ehrengast Dr. Patrick Rapp MdL

Anschnitt der Neujahrsbrezel
Anschnitt der Neujahrsbrezel
 

 Der Neujahresempfang des CDU Stadtverbandes Heitersheim war wie jedes Jahr ein sehr schönes Erlebnis. 

In einer gemütlichen Runde wurden die Feierlichkeiten mit unserem Landtagsabgeordneten DR. Patrick Rapp abgehalten.
Die Ansprache von unserem Vorsitzenden Gerhrad Jost (P.i.R.) war sehr christlich geprägt. Er rief die Mitglieder dazu auf, Nächstenliebe zu leben und kein Gehör einer Bewegung wie Pegida zu schenken.

Unser Ehrengast Dr. Patrick Rapp, wünschte unseren Mitgliedern ein frohes Jahr 2015 und berichtete aus dem Landtag.
Er sprach über den besorgniserregenden Zulauf zur Pegidabewegung und veranschaulichte inwiefern sich die Gruppe zusammensetzt.
Zu 2/3 besteht die Pegidabewegung aus Bürgerinnen und Bürgern, welche mit dieser Bewegung sympatisieren und eine islamisierung des Abandlandes verhindern möchten. 1/3 dieser Bewegung sind Protestmitglieder aus rechtsradikalem Hintergrund, laut Dr. Patrick Rapp.

Ein weiteres besorgniserregendes Thema ist die Abstimmung im Landtag zum Thema B31 West, bei welchem sich Dr. Rapp im Landtag stark machen möchte.
Die SPD hat bei einer vorherigen Besprechung zur B31 West ein klares „JA“ ausgesprochen, bei der darauffolgenden Abstimmung war das Ergebnis leider nicht so wie besprochen.

Zusätzlich wurde das Thema Rheintalbahn angesprochen, Dr. Rapp Berichtete über die Kosten, welche mit 50% vom Bunde übernommen werden würde. Das Verkehrsministerium in Stuttgart spricht sich aber gegen den Bau und dazu eine Übernahme der Kosten 50% der Mehrkosten aus. 

Die Grün- Rote Landesregierung möchte das abholzen der heimischen Wälder verhindern und möchte mehr Holz aus anderen Ländern und Regionen importieren.
Bedacht wird bei dieser Planung aber nicht, dass der CO2 Ausstoß durch den Transport drastischer erhöht wird und die Kosten für das Land Baden-Württemberg dadurch stark ansteigen.

Nach dem Bericht von Dr. Rapp, sprach Gehard Jost über die Tätigkeit und Neuheiten im Kreistag.

Zum Schluss berichtete Dr. Dierk Bredemeyer über die Neuigkeiten aus dem Gemeinderat.
Er erzählte über die Planung des Vereins und Jugendhauses, den Gemeindevollzugsdienst, die gute Anbindung an ÖPNV und über die  große Investition in die Badenova.

Ein besonderes Ereignis war die Ehrung langjähriger Mitglieder des CDU Stadtverbandes Heitersheim
Elisabeth Grathwol wurde für 40 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt. 

Nach oben